ZAS*

Unter den Mitwirkenden der ZAS* kursieren heute verschiedene Versionen darüber, wo, wann und warum diese Arbeitsgruppe gegründet wurde. Gegenstand der Diskussionen sind* aktuelle Fragen der Zürcher Stadtplanung, etwa die Auseinandersetzung mit Bestehendem*. Bemerkenswert ist* dabei das Prinzip der ZAS*, nicht nur Opposition gegenüber den offiziellen Vorschlägen zu markieren, sondern diese Opposition stets durch transformative* Gegenvorschläge zur Stadtgestaltung zu begründen. Generell wird das Mitwirken in der ZAS* sehr locker gehandhabt. ZAS*-Mitwirkende sind diejenigen, die sich an den Aktionen aktiv beteiligen und die mit den Zielsetzungen der ZAS* in städtebaulichen Fragen einig gehen können.

info@zas.life >

* Bestehendes wird von der ZAS* weiter verflochten. Unter anderem aus: Huber, Benedikt, Zürcher Arbeitsgruppe für Städtebau 1959-1989 / 2021-*: eine Dokumentation, in: SIA Nr. 20, 19. Mai 2000