STADTHOTEL TRIEMLI

Die drei ehemaligen Personalhäuser des Stadtspitals Triemli hätten ab Anfang 2023 rückgebaut werden sollen. Aufgrund der Unklarheit, womit die Türme in Zukunft ersetzt werden, wird derzeit eine 10-jährige Verlängerung der bestehenden Zwischennutzung diskutiert und geprüft. Die 750 Zimmer der drei Türme werden heute teilweise als Unterkunft für Geflüchtete und temporäres Altersheim genutzt, dienten zuvor als Praxisräume und Studierendenzimmer. Aufgrund der vielfältigen Nutzungen und des bestehenden Potentials der gut erhaltenen Struktur hat sich die ZAS* entschieden, einen spekulativen Ideenwettbewerb durchzuführen, der zukunftsweisende Vorschläge für die Um- und Weiternutzung der Anlage sucht. In der Stadt dringend benötigter Wohnraum könnte so zur Verfügung gestellt werden.

WETTBEWERBSPROGRAMM

WETTBEWERBSPROGRAMM (print version)

Anhang zum Wettbewerb

Fragenbeantwortung